„Das ist nicht so schlimm!“ – „Das tut doch nicht weh!“, diese Sätze sprechen ganz viele von meinen Freundinnen nach Verletzungen ihres Kindes aus. Mache ich aus meinem Kind ein Weichei, wenn ich seine Schmerzen ernst nehme?

Diese Sätze höre ich sehr oft. Ganz schnell und ohne Nachzudenken werden sie von vielen Erwachsenen ausgesprochen. Immer wieder erschrecke ich mich selbst, wie weh eine eigene Verletzung tun kann. Irgendwann verletzt sich der Säugling das erste Mal. Er schreit ganz laut, weil er diesen Zustand noch nicht kennt. Die […]

Immer mehr Eltern in der Grundschulklasse meines Kindes haben eine Handy App, die den Standort des Kindes anzeigen kann. Ich mache mir auch Sorgen um mein Kind, aber ist diese Kontrolle richtig?

Sie schildern hier eine ganz schwierige Situation. Eltern haben natürlich Angst, dass ihrem Kind auf dem Schulweg etwas passieren könnte, aber rechtfertigt das ein Kontrollsystem dieser Art? Mit der Zeit werden sicherlich auch andere technische Kontrollsysteme entwickelt werden, wie z.B. GPS-Sender oder ähnliches, die uns eine Überwachung als Schutz vermitteln […]

„Du verwöhnst dein Baby!“, diesen Satz muss ich mir immer wieder als Mutter anhören. Stimmt diese Aussage?

Es überrascht mich sehr, dass dieser Satz immer noch ausgesprochen wird. Eigentlich dachte ich, dass diese Generation längst ausgestorben sei. Eltern, die in den ersten zwei Lebensjahren spontan, prompt und verlässlich auf die Bedürfnisse ihres Babys reagieren, verwöhnen ihr Kind keinesfalls. Das Baby ist ab Geburt auf verlässliche Eltern angewiesen, […]

Gefühlt sage ich den ganzen Tag „Nein“. Gibt es eine Alternative?

Ich nehme an, ihr Kind ist im Entdeckeralter zwischen 1 und 4 Jahren. Alles will untersucht, erforscht, entdeckt, benutzt, abgeleckt, geschüttelt, geworfen werden. Alles ist neu und das Kind braucht die tägliche Wiederholung, um zu lernen und zu begreifen. Das gilt leider auch für das Wörtchen „Nein“. Ihr Kind hat […]

„Sorge gut für dich selbst, um auch gut für dein Kind sorgen zu können!“

Dieser Spruch hängt im Eingangsbereich unseres Eltern-Kind-Zentrums. Während einer PEKiP-Kurseinheit verwende ich diesen Spruch als Einstieg für eine offene Gesprächsrunde, um die momentane Selbstfürsorge der Mütter/Väter zu erfahren. Vieles verändert sich nach der Geburt. Es braucht Zeit, um eine Familie zu werden und zu erkennen, dass man jetzt einen 24-Stunden-Job […]

Mein fünfzehnjähriger Sohn hat große Einschlafschwierigkeiten. Ich vermute, dass es mit dem abendlichen Spielen am PC zu tun hat. Kann das sein?

Ja, Sie vermuten richtig, das kann durchaus ein Grund sein. Computer, Smartphone oder Tablet haben in großen Schritten Einzug in unser Leben genommen. Diese Kunstlichtquellen, wozu hier auch die LED-Lampen gehören, besitzen einen hohen Blaulichtanteil. Diesen Blaulichtanteil finden wir auch am Morgen mit dem Aufgang der Sonne im natürlichen Sonnenlicht. […]

Vom Müssen, Können, Wollen, Dürfen und Sollen!

Immer wieder höre ich bei meinen Elterngesprächen Sätze von Eltern, die schildern, dass das Kind etwas nicht macht, obwohl es dies schon kann. Hier ein paar Beispiele: Das Kind zieht sich nicht allein an, obwohl es dies schon kann. Das Kind schmiert sich nicht sein Brot, obwohl es dies die […]

Weihnachtsmann oder Christkind, wie lange lasse ich mein Kind in diesem Glauben?

Diese Frage passt genau zu einem Artikel, den ich jetzt am Wochenende in meiner Tageszeitung mit großem Entsetzen gelesen habe. Hier wurde der Tipp gegeben schon bei Nachfrage von Vierjährigen aufzuklären und Eltern wurden darauf hingewiesen, dass das Kind durch seine Unwissenheit gehänselt werden könnte. Leider hat dieser Erziehungsberater nichts […]