Wut und Zorn brauchen das Lernfeld Familie

Immer wieder sind Eltern überrascht, dass aus dem zarten, kleinen, süßen Baby langsam ein Mensch mit eigenen Interessen, Meinungen und Wünschen wird. Auf einmal fängt das Kleinkind wütend an zu schreien, weil Mama ihm die Jacke anziehen will. Es möchte, dass dies jetzt Papa übernimmt. Das Kleinkind wirft sich auf […]

Seit einiger Zeit haut unsere Tochter immer wieder nach den Hunden oder auch nach uns. Mal aus Übermut im Spiel, wenn sie überdreht oder übermüdet ist, mal aus Frust, wenn sie z.B. etwas abgenommen bekommt oder aus Trotz… Obwohl sie weiß, was „nein“ bedeutet, ist sie von unseren Nein-Ansagen völlig unbeeindruckt.Was können wir noch machen?

Eure Tochter ist kein fertiger, kleiner Mensch. Sie ist auf einem langen Weg der Selbstfindung. Dieser sollte mit 21 Jahren abgeschlossen sein. Zu sich selbst findet man nur, wenn man an seine Grenzen gehen darf, Kontakt mit allen Gefühlen aufnehmen kann. Das Hauen sind Grenzerfahrungen und das Wiederholen ist ein […]

Der Corona-Virus – Was sage ich meinem Kind?

Im Moment befinden wir uns alle in einer Ausnahmesituation. Jeder Bürger und jede Bürgerin muss mit den Einschränkungen zurechtkommen, um sich auf den neuen Alltag einzustellen und diesen zu organisieren. Familien mit Kindern können jetzt in richtige Krisen- und Notsituationen geraten. Kinder benötigen Bewegungsfreiraum, fordern Eltern heraus, wollen beschäftigt werden […]

„Wer hat Schuld?“ – Wenn Geschwister sich streiten…

In vielen Elterngesprächen höre ich sehr oft, dass Eltern nach einem Geschwisterstreit herausfinden wollen, wer schuld an dem Streit hatte. Eltern sind sehr überrascht, wenn ich ihnen dann antworte, dass die Schuldfrage gar keine große Bedeutung hat. Wichtig bei jedem Streit unter Geschwistern ist vielmehr, herauszufinden, warum sich gestritten wurde, […]

Kinder positiv bestärken – wie geht das?

Die Worte sind schnell ausgesprochen – Worte, die verletzen, die nicht motivieren, die Fehler aufzeigen, die Schwächen sichtbar machen, das Selbstvertrauen mindern, die Konzentration schwächen usw. Zweifellos gibt es viele Situationen, die es schwierig machen, sie zurückzuhalten: Das Kind sitzt lustlos an den Hausaufgaben, kommt mit einer schlechten Note von […]

Mein 14 Monate alter Sohn kann sich kaum selbst beschäftigen. Ständig hängt er an mir und will auf meinem Arm.

Diese Aussage höre ich sehr oft von Eltern und ich möchte die Antwort nutzen, um noch einmal genau die Zeit der ersten zwei Lebensjahre zu erklären. Die ersten zwei Jahre stehen unter der Überschrift „Emotionale Bindung“. Es geht darum, sein Baby lesen zu lernen, ihm Sicherheit zu geben, eine sichere […]

Ich wünsche mir ein Puppenhaus, eine Puppe, ein Fahrrad,  . . .  

Was wünscht sich Ihr Kind zu Weihnachten? Ist die Wunschliste auch endlos lang? Werden täglich neue Wünsche geäußert und Sie wissen genau, dass Sie nicht alle erfüllen können? Was ist das Magische am Wünschen? Warum machen uns Wünsche so glücklich? Wünschen bedeutet Freiheit, träumen dürfen, Sehnsüchte wecken, Vorfreude entwickeln, Glücksgefühle […]

Unser Sohn ist 3 ½ Jahre alt. Seit ca. einem halben Jahr kann er tagsüber Pipi aufs Klo machen und trägt nur noch nachts eine Windel. Für das große Geschäft allerdings verlangt er immer eine Windel. Nun haben wir Angst, dass sich dieses Verhalten ritualisiert und in die Länge zieht. Wie sollen wir uns verhalten?  

Ihr schildert eine schwierige Situation. Windelfrei ist ein langer Prozess, der durchaus bis zum vierten Lebensjahr gehen darf. Druck aufzubauen ist in der Erziehung immer die falsche Reaktion und führt zum Gegenteil. Ihr dürft als Eltern aber durchaus benennen, dass ihr keine Lust mehr habt, nach dem großen Geschäft seinen […]

„Ich will doch mein Kind mit Liebe erziehen, aber mein Kind hört nicht!“

 Kennen Sie diesen Satz? Immer wieder höre ich von Eltern, dass sie doch in Liebe ihr Kind erziehen wollen und im Anschluss sehr über sein Verhalten überrascht sind. Ja, dieser Ansatz ist richtig! Ich möchte in diesem Bericht einmal hinter diese Aussage schauen und erklären, wie sich dieses Erziehungsziel umsetzen […]

Meinem Mann und mir fällt der Abschied von unserem Sohn sehr schwer, wenn wir ihn in die Krippe bringen. Welche Schritte können hilfreich sein?

Ja, oft gestaltet sich diese Situation viel schwieriger als zuvor gedacht. Die Erzieherinnen in der Einrichtung benennen die Regeln und verfügen über einen großen Erfahrungsschatz, Eltern in dieser Situation helfend zu unterstützen. Aber das eigene Gefühl der Trauer bleibt und macht den Abschied nicht leichter. Abschied nehmen ist etwas trauriges […]